Springe direkt zu Inhalt

Vortrag von Jen Jack Gieseking am 23. Juni an der FU Berlin

News vom 03.06.2022

Wir freuen uns, Sie zu unserer Veranstaltung „A Queer New York - A Queer Berlin. Geographies of Lesbians, Dykes, and Queers.“ Vortrag und Diskussion mit Jen Jack Gieseking, Andrea Rottmann, Martin Lücke und Benno Gammerl“ am 23.06.2022 um 18 Uhr einladen zu können.

Die Veranstaltung erfolgt dank der freundlichen Unterstützung des Dahlem Humanities Center. Jen Jack Giesekings Buch A Queer New York: Geographies of Lesbians, Dykes, and Queers, 1983-2008 (NYU Press, 2020) ist eine historische Geografie zeitgenössischer lesbisch-queerer Gesellschaft und Ökonomie in New York City. Mithilfe analoger und digitaler Methoden und Archivmaterialien untersucht Gieseking den Zeitraum zwischen AIDS-Krise und der TV-Serie The L-Word. In seinem Vortrag stellt er sein Buch vor und schlägt den Bogen zu Berlins lesbisch-queerer Geografie und Geschichte. 

Andrea Rottmann, Benno Gammerl und Martin Lücke, Koordinator*innen des DFG-Netzwerks „Queere Zeitgeschichten im deutschsprachigen Europa“, eröffnen die Diskussion und freuen sich auf einen regen Austausch mit dem Publikum, der bei einem kleinen Empfang fortgesetzt werden kann.

Eine Teilnahme ist sowohl in Person im Raum 2.2058 der Holzlaube der Freien Universität Berlin (Fabeckstraße 23-25, 14195 Berlin), wie auch online möglich. Eine Online-Anmeldung erfolgt per E-Mail an greta.huelsmann@fu-berlin, welche Ihnen dann frühzeitig den Webex Link zulassen kommen wird.

8 / 10